Oleolux

Leinöl-Kokosbutter


1. ) Stellen Sie 125ml Leinöl in das Kühlfach des Kühlschranks.

2. ) Erhitzen Sie 250g Kokosfett gemeinsam mit einer mittelgroßen Zwiebel, die Sie in 4 Teile schneiden. Erhitzen Sie das Ganze bis die Zwiebel beginnt braun zu werden (5-8 Minuten).

Fügen Sie 10 Knoblauchzehen hinzu und erhitzen Sie weiter bis diese sich hellbraun färben (nach ca. 3-5 Minuten).

Gießen Sie jetzt dieses Gemisch durch ein Sieb in das kalte Leinöl. Rühren Sie das Fett um und stellen Sie es sofort wieder in das Kühlfach.

Nach vollständiger Erkaltung können Sie es dann in den normalen Kühlschrank stellen und dort aufbewahren.

Dieses Rezept wird veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des SENSEI-Verlages.
Es entstammt dem Buch "Öl-Eiweiß-Kost" von Johanna Budwig.