Nuss-Mus

Was ist Nussmus?

Nussmus ist ein Nebenprodukt, das beim Pressen von Speiseöl aus den Nüssen entsteht. Dabei gelangen auch ganz kleine Faserteile dieser Nüsse mit in das Öl. Sie erzeugen beim Verzehr des Öles ein Gefühl von "feinem Sand" im Mund. Also müssen die Schwebeteilchen entfernt werden.
Da wir das Öl nicht filtern oder chemisch behandeln warten wir einfach, bis sich die Schwebstoffe gesetzt haben. Dann wird das reine Nussöl abgefüllt und übrig bleibt der Satz - das wunderbare Nussmus.

Beim Kokosmus kommt noch eine wichtige Tatsache dazu. Die Schwebstoffe verbrennen schon bei niedrigen Temperaturen. Würde man sie im Öl lassen, dann könnte man es nicht zum Kochen oder Braten benutzen.
Kokosmus ist eine wirkliche Leckerei: etwas süß, wenig Fett, mit Kokosgeschmack!!!

Weitere Muse sind Aprikosenkern-Mus, Erdnuss-Mus und Walnussuss-Mus.



Die Muse sind nicht immer vorrätig, da sie nur in kleinen Mengen anfallen.